Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2007

10:11 Uhr

Offene Steuer-Fragen

GM verschiebt Bilanz-Vorlage

Der US-Autohersteller General Motors verschiebt die Vorlage seiner Quartalszahlen. Die Problemen in der Steuerbuchhaltung könnten auch zurückliegende Bilanzen betreffen. Bis zur Veröffentlichung der Zahlen vertröstet der Autobauer die Anleger mit einem Gewinnversprechen.

HB DETROIT. Neben der aktuellen Bilanz müssten auch frühere Bilanzen überarbeitet werden, teilte der Konzern am Donnerstag nach US-Börsenschluss mit. Grund dafür seien Sachverhalte in der Steuerbuchhaltung. Zudem hieß es, man erwarte, für das vierte Quartal 2006 einen Gewinn auszuweisen. Die GM-Zahlen waren eigentlich für Dienstag erwartet worden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×