Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.12.2011

10:23 Uhr

Oliver Schuster

Stahlzulieferer SKW bekommt neuen Finanzchef

Der Manager Oliver Schuster arbeitete bislang beim Halbleiterkonzern Infineon. Ab 1. März tritt er seine Stelle als Finanzchef bei SKW Stahl-Metallurgie an.

SKW Metallurgie liefert Veredelungsstoffe für die Stahlherstellung. dpa

SKW Metallurgie liefert Veredelungsstoffe für die Stahlherstellung.

MünchenDer Stahlzulieferer SKW Stahl-Metallurgie hat einen neuen Finanzchef gefunden. Der Manager Oliver Schuster, der bislang beim Halbleiterkonzern Infineon arbeitete, werde den Posten am 1. März 2012 antreten, teilte der bayerische Konzern am Mittwoch mit.

Das Finanzressort wird kommissarisch von der Vorstandsvorsitzenden Ines Kolmsee geleitet, seit der bisherige Finanzchef Anfang Oktober das Unternehmen verlassen hat. Mit Schusters Berufung werde der SKW-Vorstand aus drei Mitgliedern bestehen.

Der Stahlzulieferer teilte weiter mit, dass das operative Ergebnis (Ebitda) im zu Ende gehenden Jahr zwar über den 28,8 Millionen Euro aus dem Vorjahr liegen, aber den angekündigten Wert von 32 Millionen nicht erreichen werde.

Gründe seien Sonderbelastungen aus einem laufenden Rechtsstreit, Währungseffekten und aus einem Betrugsfall in China, der das Unternehmen nach früheren Angaben knapp 800.000 Euro kostete. Für 2012 rechnet SKW trotz drohender Konjunkturrisiken mit einem Wachstum bei Umsatz und Ergebnis.

Aktionäre zeigten sich am Morgen unbeeindruckt: In der ersten halben Stunde nach Börsenbeginn wurde die im SDax notierte Aktie weder im Xetra-Handel der Deutschen Börse noch an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×