Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.07.2012

07:26 Uhr

Opel in Bochum

Betriebsrat will hart verhandeln

Der Bochumer Opel-Betriebsrat hat harte Verhandlungen angekündigt. Ohne verbindliche Gegenleistungen werde es keine Beiträge der Arbeitnehmer zur Sanierung geben.

Beschäftigte des Bochumer Opel-Werks haben vor einer Belegschaftsversammlung ein Transparent auf den Boden gelegt. dpa

Beschäftigte des Bochumer Opel-Werks haben vor einer Belegschaftsversammlung ein Transparent auf den Boden gelegt.

Berlin Der Opel-Betriebsrat hat harte Verhandlungen mit dem neuen Management des Autobauers angekündigt. Ohne verbindliche Gegenleistungen werde es keine weiteren Beiträge der Arbeitnehmer zur Sanierung geben können, sagte der Betriebsratschef des Bochumer Opel-Werks, Rainer Einenkel, der "Frankfurter Rundschau".

Die Bochumer Mitarbeiter hätten seit Jahren erhebliche finanzielle Einbußen hinnehmen müssen, "Der Belegschaft ist nicht mehr zu vermitteln, dass weitere Einschnitte kommen sollen und es für das Werk womöglich nur noch eine Perspektive von zwei Jahren gibt", sagte Einenkel. Bei der GM-Tochter Opel stünden Verhandlungen über die Umsetzung des neuen Tarifvertrages an. Die IG Metall habe sich mit der Geschäftsführung auf eine Stundung der ausgehandelten Lohnerhöhung von 4,3 Prozent bis Ende Oktober geeinigt.




Von

rtr

Kommentare (5)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Charlie

20.07.2012, 08:52 Uhr

Sägt mal schön den Ast ab, auf dem ihr sitzt. Siehe Neckermann, Schlecker, ...

audi

20.07.2012, 09:07 Uhr

Durch die sogenannte VW Affäre hat man gesehen, was Betriebsräte wirklich sind. Gib dem BR ein "sehr entgenkommende Frau" und du kannst mit ihm machen was du willst.

Opel ist Tot

Und alles weitere ist Leichenschändung

Account gelöscht!

20.07.2012, 10:39 Uhr

Betriebsrat will hart verhandeln lesen die naiven sicher gern ,die Objektiven lachen sich darüber kaputt .

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×