Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.01.2014

10:27 Uhr

Perspektiven

Deutsche Industrie ist optimistisch

Es geht bergauf für die deutsche Industrie. Gegen Ende 2013 wurden wieder neue Stellen geschaffen. Firmen, die ihre Lager reaktivieren, lassen auf eine Fortsetzung des Trends in 2014 hoffen.

Verhalten optimistisch geht die deutsche Industrie ins Jahr 2014. Volle Auftragsbücher lassen viele Firmen hoffen. dpa

Verhalten optimistisch geht die deutsche Industrie ins Jahr 2014. Volle Auftragsbücher lassen viele Firmen hoffen.

BerlinDie deutsche Industrie hat zum Jahresende erheblich an Schwung gewonnen. Die Betriebe verbuchten im Dezember deutlich steigende Aufträge, produzierten mehr und schafften unter dem Strich erstmals seit März wieder neue Jobs, wie am Donnerstag aus einer Markit-Umfrage unter rund 500 Firmen hervorging.

Der Einkaufsmanagerindex stieg um 1,6 auf 54,3 Punkte und blieb damit über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern. „Die deutsche Industrie hat in jüngster Zeit an Dynamik gewonnen und wächst momentan so stark wie seit über zweieinhalb Jahren nicht mehr“, sagte Markit-Ökonom Tim Moore. „Die Wachstumsaussichten für 2014 sind ebenfalls positiv.“ Darauf deuteten einerseits die steigenden Auftragsbestände hin, andererseits die Bemühungen der Firmen, ihre Lager wieder aufzubauen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×