Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.06.2015

15:21 Uhr

Pharmabranche

Preiskampf bremst Celesio aus

Vor allem ein tobender Preiskampf im Apothekengeschäft hat dem Pharmahändler Celesio einen Gewinneinbruch beschert. Die vom US-Konkurrenten McKesson übernommenen Stuttgarter rechnen mit weniger Gewinn als im Vorjahr.

Der Pharmahändlers Celesio leidet unter dem andauernden Preiskampf im Apothekengeschäft. dpa

Gewinnrückgang

Der Pharmahändlers Celesio leidet unter dem andauernden Preiskampf im Apothekengeschäft.

FrankfurtDer anhaltende Preiskampf im Apothekengeschäft hat dem Pharmahändler Celesio einen Gewinnrückgang eingebrockt. Der bereinigte Betriebsgewinn fiel im nur kurzen Rumpfgeschäftsjahr 2015 (zum 31. März) um fast 20 Prozent auf 78,6 Millionen Euro, wie die zum US-Konzern McKesson gehörende Gesellschaft am Mittwoch mitteilte.

Neben staatlich bedingten Preissenkungen im Pharma- und Apothekengeschäft in Großbritannien litt Celesio unter dem schwachen Markt in Frankreich und dem Verlust eines wichtigen Krankenhauskunden in Norwegen. Der Umsatz stieg, auch dank des starken Pfunds, um gut sechs Prozent auf 5,269 Milliarden Euro.

Der kalifornische Pharmagroßhändler McKesson hatte Celesio im vergangenen Jahr für mehr als sechs Milliarden Euro übernommen. Um das Geschäftsjahr von Celesio auf das von McKesson anzupassen, verlegten die Stuttgarter das Ende des Geschäftsjahres vom 31. Dezember auf den 31. März. Der Konzern aus San Francisco hielt zuletzt rund 76 Prozent an Celesio. Noch in diesem Jahr planen die Schwaben dann den Rückzug von der Börse.

Für das neue Geschäftsjahr 2015/16 rechnet der Pharmagroßhändler mit einem Umsatz auf dem Niveau des angepassten Geschäftsjahrs 2014. Der bereinigte Betriebsgewinn (Ebit) der fortgeführten Aktivitäten werde deutlich unter dem Vorjahresniveau liegen. Celesio hatte kürzlich mitgeteilt, sich von seinen brasilianischen Tochtergesellschaften trennen zu wollen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×