Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.02.2013

09:55 Uhr

Pharmazulieferer

Gerresheimer steigert Gewinn um neun Prozent

Für den Spezialverpackungshersteller lief das vergangene Jahr ganz nach Plan. Gerresheimer konnte sowohl Umsatz als auch Gewinn steigern. Auch für 2013 stehen die Zeichen auf Wachstum.

Das Düsseldorfer Unternehmen Gerresheimer hat 2012 einen Gewinn von rund neun Prozent eingefahren. dpa

Das Düsseldorfer Unternehmen Gerresheimer hat 2012 einen Gewinn von rund neun Prozent eingefahren.

DüsseldorfDank guter Geschäfte mit der Pharmabranche ist der Spezialverpackungshersteller Gerresheimer auf Wachstumskurs. Nach kräftigen Steigerungen im vergangenen Jahr peilt der Vorstand auch für 2013 ein Umsatz- und Gewinnplus an. "In 2012 haben wir alle unsere Ziele erreicht. Unser Geschäft mit der Pharmaindustrie hat sich neuerlich als wachstumsstark und weitgehend konjunkturunabhängig erwiesen", sagte Konzernchef Uwe Röhrhoff am Donnerstag. Vor allem in den Schwellenländern China, Brasilien und Indien zeige der Pfeil nach oben. Aber auch im Geschäft mit der Kosmetikindustrie habe Gerresheimer "gute Umsätze" erwirtschaftet.

Wie der Zulieferer der Pharma- und Kosmetikbranche mitteilte, legten die Erlöse 2012 um 11,4 Prozent auf 1,219 Milliarden Euro zu. Der bereinigte operative Gewinn (Ebitda) kletterte um 8,8 Prozent auf 236,5 Millionen Euro. Netto schnellte das Ergebnis um 22,2 Prozent auf 66,5 Millionen Euro nach oben. Damit erfüllte Gerresheimer die Markterwartungen.

Die Aktionäre sollen mit einer um fünf Cent auf 0,65 Euro angehobenen Dividende an den Zuwächsen beteiligt werden. Für das laufende Jahr kündigte Röhrhoff ein Umsatzplus von fünf bis sechs Prozent an. Die Ebitda-Marge soll in etwa auf dem Niveau des Vorjahres von 19,4 Prozent liegen.

An der Börse kamen die Nachrichten gut an. Die Aktie legte um knapp drei Prozent auf 40,75 Euro zu und gehörte damit zu den größten Gewinnern im MDax.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×