Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.03.2006

08:45 Uhr

Prognose

Pfeiffer Vacuum rechnet 2006 mit gutem Geschäft

Der Spezialpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum Technology rechnet nach einem Rekordjahr auch für das laufende Geschäftjahr mit einem deutlichen Umsatz- und Gewinnplus.

dpa-afx ASSLAR. Umsatz und Ergebnis würden sich voraussichtlich um sechs bis acht Prozent erhöhen, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Asslar mit. Die Entwicklung der ersten Monate stimme "optimistsich", hieß es.

Insbesondere in den Marktsegmenten Analytik und Beschichtung gebe es überdurchschnittliches Potenzial. Daneben sollen Zukäufe für weiteres Wachstum sorgen. Für das vergangene Geschäftsjahr meldete Pfeiffer Vacuum ein Vorsteuerergebnis (EBT) in Höhe von 39,3 Mill. Euro nach 36,4 Mill. Euro im Vorjahr. Der Überschuss wurde nahezu verdoppelt und kletterte von 11,6 auf 22,7 Mill. Euro. Das entspricht je Aktie einem Gewinn von 2,62 Euro nach 1,34 im Vorjahr. Der Auftragseingang stieg von 156,4 auf 162,7 Mill. Euro.

Vorstand und Aufsichtsrat wollen der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 1,35 Euro pro Aktie (Vorjahr: 0,90 Euro) vorschlagen, hieß es weiter. Damit wird mehr als die Hälfte des Jahresergebnisses an die Aktionäre ausgeschüttet. Pfeiffer hatte bereits Mitte Februar vorläufige Zahlen für 2005 veröffentlicht. Wegen des Wachstums in den USA und Asien kletterte der Umsatz um 5,3 Prozent auf 159,5 Mill. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg von 34,6 auf 36,8 Mill. Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×