Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.10.2015

16:10 Uhr

Rekordjahr angepeilt

Porsche bewährt sich als VW-Stütze

Porsche bleibt auch weiterhin der profitabelste Autobauer weltweit: Der Sportwagenbauer steuert auf ein neues Rekordjahr zu – und ist angesichts der Auftragslage auch für 2016 zuversichtlich.

Mit einer operativen Rendite von 15,5 Prozent blieb Porsche der profitabelste Autobauer weltweit. dpa

VW-Tochter Porsche

Mit einer operativen Rendite von 15,5 Prozent blieb Porsche der profitabelste Autobauer weltweit.

FrankfurtDie VW-Tochter Porsche bewährt sich als Stütze des vom Abgas-Skandal erschütterten Mutterkonzerns. Die Porsche AG steuere auf ein neues Rekordjahr zu, erklärte das Unternehmen am Mittwoch in Stuttgart. Das operative Ergebnis übertraf von Januar bis September mit 2,55 Milliarden Euro den Vorjahreswert um fast ein Drittel.

Mit einer operativen Rendite von 15,5 Prozent blieb Porsche der profitabelste Autobauer weltweit. Finanzvorstand Lutz Meschke erklärte, der Sportwagenbauer werde bei Umsatz und operativem Ergebnis die Vorjahreswerte in diesem Jahr deutlich übertreffen. Auch für 2016 sei er angesichts einer hervorragenden Auftragslage zuversichtlich.

Oliver Blume : „Kein Auto gleicht dem anderen“

Oliver Blume

Premium „Kein Auto gleicht dem anderen“

Der Porsche-Produktionschef spricht über den Wunsch nach Individualität, lukrative Aufpreislisten, Alleingänge im VW-Konzern und sein Fußballerleben als Libero. Ein Ausblick auf die nächsten fünf Jahre an der Spitze.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×