Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.02.2015

13:38 Uhr

Renault-Nissan

Verkaufszahlen erreichen Rekordwert

8,47 Millionen Fahrzeuge hat Renault-Nissan 2014 verkauft. Damit hat das französisch-japanische Unternehmen seinen eigenen Rekord geknackt. Die Chefetage sieht den Autobauer für langfristige Perspektiven gerüstet.

Die Bilanz für 2014 will das Unternehmen am 12. Februar vorlegen. Reuters

Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn

Die Bilanz für 2014 will das Unternehmen am 12. Februar vorlegen.

ParisDer französisch-japanische Autokonzern Renault-Nissan hat 2014 mehr Autos verkauft als je zuvor. Den Rekord von 8,47 Millionen Fahrzeugen weltweit begründete das Unternehmen mit steigenden Verkäufen in den USA und Europa. Der Absatz sei im vergangenen Jahr um 2,5 Prozent gestiegen, teilte der Konzern am Mittwoch in Paris mit. Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn sieht den Autobauer trotz Rückgängen in Russland und Brasilien für langfristige Perspektiven gerüstet. Die Bilanz für 2014 will das Unternehmen am 12. Februar vorlegen.

Nach Jahren der Krise verkaufte Renault, nach VW und PSA Peugeot Citroën drittgrößter Hersteller in Europa, mit 2,7 Millionen Fahrzeugen im vergangenen Jahr 3,2 Prozent mehr Autos. Für Nissan gab das Unternehmen ein Plus von 4,1 Prozent auf 5,3 Millionen Autos an. Hinzu kommen rund 450.000 Autos des russischen Lada-Herstellers Avtovaz, ein Minus von 16,3 Prozent.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×