Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2010

08:36 Uhr

Rohstoffe

BHP Billiton investiert in Kohlebergwerk

Der Rohstoffkonzern BHP Billiton hat 267 Millionen Dollar zur Entwicklung eines neuen Kohlebergwerks freigegeben. Bereits 2013 soll das neue Werk in Dienst gehen.

Ein Fahrer von BHP Billiton klettert auf seinen Lkw. Reuters

Ein Fahrer von BHP Billiton klettert auf seinen Lkw.

HB SYDNEY. Der australisch-britische Bergbaukonzern BHP Billiton hat 267 Mio. US-Dollar (186 Mio. Euro) für die beschleunigte Entwicklung eines neuen Kohlebergwerks freigegeben. Ein Teil des Geldes solle außerdem in den Ausbau der Transport-Infrastruktur in Australien gesteckt werden, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Die Entwicklung des Bergwerks Caval Ridge wird von der BHP Billiton Mitsubishi Alliance (BMA) betrieben, an der BHP Billiton und die japanische Mitsubishi Development je zur Hälfte beteiligt sind. Von 2013 an sollen in Caval Ridge 5,5 Mio. Tonnen pro Jahr gefördert werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×