Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.06.2011

01:22 Uhr

Schnellere Autos

Löwenanteil an Tognum für Daimler und Rolls-Royce

Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche ist zufrieden. Zusammen mit Rolls-Royce hat sich der Autobauer den Motorenhersteller Tognum geschnappt. Das wird sich auf die Geschwindigkeit der Motoren auswirken.

In der Motorenfertigung bei Tognum in Friedrichshafen. Quelle: dapd

In der Motorenfertigung bei Tognum in Friedrichshafen.

New YorkDer Autobauer Daimler und sein britischer Partner Rolls-Royce haben sich rund 85 Prozent am Motorenhersteller Tognum gesichert.

„Wir sind sehr zufrieden mit dieser Entwicklung“, sagte Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche am Dienstag in New York. Das gemeinsame milliardenschwere Gebot sei erfolgreich gewesen.

Mit der Übernahme wollen sich Daimler und Rolls-Royce Absatzkanäle für schnelllaufende Dieselmotoren sichern und Tognum im Wettbewerb etwa mit Caterpillar oder Cummins schlagkräftiger machen. Die Annahmefrist für die Tognum-Aktionäre war am 20. Juni abgelaufen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×