Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.11.2011

17:15 Uhr

Schwache Konjunktur

Eurokrise bremst deutsche Elektroindustrie

ExklusivDie Elektroindustrie bekommt immer stärker die schwache Konjunktur in Europa zu spüren. Besonders die Nachfrage aus den europäischen Sorgenkindern Spanien und Italien ging deutlich zurück.

Die Eurokrise bremst auch die deutsche Elektroindustrie. dpa

Die Eurokrise bremst auch die deutsche Elektroindustrie.

DüsseldorfDie deutsche Elektroindustrie spürt immer deutlicher die schwächere Konjunktur in Europa. So sanken die Exporte in die Länder der Eurozone im September um zwei Prozent. Die Nachfrage aus Italien brach geradezu ein: Dortige Unternehmen bestellten 19 Prozent weniger Elektroerzeugnisse aus Deutschland als  ein Jahr zuvor. Auch spanische Firmen hielten sich zurück. Hier betrug das Minus fünf Prozent. Deutlich besser hielt sich dagegen Frankreich mit einem Zuwachs von sieben Prozent.

Dank der hohen Nachfrage bis zum Sommer legten die deutschen Exporte in den Euroraum in ersten neun Monaten des Jahres noch um vier Prozent zu. So verbuchte Italien in den ersten drei Quartalen ein Plus von zehn Prozent, Spanien lag dagegen auch über den längeren Zeitraum mit vier Prozent im Minus.  Deutlich besser entwickelte sich das Exportgeschäft insgesamt. Hier stiegen die Ausfuhren der deutschen Elektroindustrie von Januar bis September um acht Prozent auf 111,8 Mrd. Euro.

Von

wo

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×