Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.06.2011

13:16 Uhr

Siteco-Übernahme

EU erteilt Osram grünes Licht

Die obersten EU-Wettbewerbshüter haben keine Einwände gegen eine Übernahme der bayerischen Beleuchtungsfirma Siteco Lightning durch die Siemens-Tochter Osram. Der Kaufpreis soll im dreistelligen Millionenbereich liegen.

Mit der Übernahme von Siteco durch Osram kommt eine ehemalige Tochter wieder in Siemens-Besitz. Quelle: dpa

Mit der Übernahme von Siteco durch Osram kommt eine ehemalige Tochter wieder in Siemens-Besitz.

Brüssel/München Die EU-Kommission hat der Siemens-Lichtsparte Osram die Übernahme der bayerischen Beleuchtungsfirma Siteco Lightning genehmigt. Die obersten europäischen Wettbewerbshüter haben keine Bedenken. Es gebe ausreichend Wettbewerber und der Marktanteil des fusionierten Unternehmens sei begrenzt, teilte die Kommission nach einer Prüfung am Donnerstag in Brüssel mit.

Osram hatte im Februar die Pläne Kauf bekanntgegeben. Über den Kaufpreis war Stillschweigen vereinbart worden. Laut der Nachrichtenagentur Reuters befindet sich dieser im niedrigen dreistelligen Millionen-Bereich.

Siteco ist eine frühere Siemens-Tochter, die nun zurückgeholt werden soll in den Münchner Technologiekonzern. Mit weltweit 1250 Mitarbeitern und einem Umsatz von 220 Millionen gehört der Konzern zu den größten Unternehmen für Beleuchtungstechnik in Europa. Siteco fertigt in Deutschland und China unter anderem Straßenlaternen und Fluchtlichtanlagen. Die Produkte erleuchten etwa die Allianz-Arena in München und den Barajas-Flughafen in Madrid. Eigentümer war zuletzt der Finanzinvestor Barclays Private Equity.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×