Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.08.2011

08:56 Uhr

Solarindustrie

Centrotherm mit unerwartet starkem Wachstum

Der Solar-Anlagenbauer Centrotherm konnte wegen einer starken Nachfrage die Erlöse um über 50 Prozent steigern. Das Unternehmen bekräftigte seine Prognosen für 2011.

Angestellte von Centrotherm im Werk Blaubeuren. Quelle: dpa

Angestellte von Centrotherm im Werk Blaubeuren.

BlaubeurenDer auf die Solarindustrie spezialisierte Anlagenbauer Centrotherm hat im ersten Halbjahr besonders von der starken Nachfrage aus Asien profitiert und mit kräftigen Sprüngen bei Umsatz und Gewinn die Erwartungen der Analysten übertroffen. Die Erlöse kletterten zwischen Januar und Juni um mehr als die Hälfte auf 428,6 Millionen Euro, wie wie die im TecDax notierte Gesellschaft aus Blaubeuren (Baden-Württemberg) mitteilte. Damit hat das Unternehmen nach dem ersten Halbjahr schon mehr als die Hälfte des angepeilten Jahresumsatzes von 690 bis 710 Millionen Euro eingefahren. Das operative Ergebnis legte um gut 57 Prozent auf 53,2 Millionen Euro zu. Unter dem Strich blieben 37,4 Millionen Euro und damit sogar 63,3 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Neben dem Umsatzziel für das Gesamtjahr bekräftigte Centrotherm auch seine Prognose einer niedrigen zweistelligen Ebit-Marge. Diese lag in den ersten sechs Monaten bei 12,4 Prozent.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×