Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2012

13:58 Uhr

Solarkonzern

Q-Cells einigt sich mit Gläubigern

Der Solarkonzern Q-Cells hat sich mit seinen Gläubigern geeignet. In Zukunft sollen Anleihebesitzer als Eigentümer in das Unternehmen einsteigen können. Für Q-Cells wäre so ein Neubeginn fast ohne Schulden möglich.

Eine Fußmatte im Eingangsbereich von Q-Cells in Thalheim. dpa

Eine Fußmatte im Eingangsbereich von Q-Cells in Thalheim.

Bitterfeld-WolfenDer angeschlagene Solarkonzern Q-Cells hat sich mit seinen wichtigsten Gläubigern geeinigt. Ziel sei es, dass die Anleihebesitzer künftig als Eigentümer einsteigen und dann 95 Prozent des Unternehmens halten, teilte Q-Cells in Bitterfeld-Wolfen mit. Die bisherigen Aktionäre würden damit weitgehend aus der Gesellschaft herausgedrängt. Damit könne Q-Cells künftig als nahezu schuldenfreies Unternehmen im Markt agieren. Den Kapitalschnitt müssen die Aktionäre, Anleihenbesitzer und Behörden noch genehmigen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×