Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.04.2011

15:05 Uhr

Stahlhändler

KlöCo forciert US-Geschäft mit Macsteel-Übernahme

Der Duisburger Stahlhändler Klöckner & Co. hat die Übernahme von Konkurrent Macsteel abgeschlossen und stärkt damit seine Position auf dem US-Markt. KlöCo-Chef Gisbert Rühl kündigte inzwischen weitere Übernahmen an.

Klöckner & Co. will nach den USA nun auch auf dem chinesischen und brasilianischen Markt angreifen. Quelle: dpa

Klöckner & Co. will nach den USA nun auch auf dem chinesischen und brasilianischen Markt angreifen.

DüsseldorfDer Stahlhändler Klöckner & Co hat den Kauf des US-Rivalen Macsteel perfekt gemacht. KlöCo zahle bis zu 660 Millionen Dollar für den Rivalen und übernehme zudem Verbindlichkeiten von 258 Millionen Dollar, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die Duisburger hatten die Übernahme im Januar angekündigt. Nach der Prüfung der Bücher hätten nun auch die Kartellbehörden zugestimmt. Mit der Transaktion verdoppelt der Konzern seinen Umsatz in Nordamerika und erweitert zudem seine dortige Produktpalette. Macsteel beschäftigt rund 1000 Mitarbeiter und rechnet 2011 mit einem Umsatz von 1,8 Milliarden Dollar.

KlöCo will den Konkurrenten zum 1. Mai konsolidieren. Sollte die US-Firma in diesem Jahr einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von weniger als den angepeilten 120 Millionen Dollar einfahren, verringere sich der Kaufpreis um bis zu 60 Millionen Dollar. Die Transaktion trage umgehend zur Steigerung des Ergebnisses bei. Die jährlichen Einsparungen beim Einkauf und in der Verwaltung beliefen sich auf einen Betrag im unteren zweistelligen Millionen-Dollar-Bereich.

KlöCo-Chef Gisbert Rühl hat angekündigt, nach Macsteel weitere Firmen zu übernehmen und in neue Märkte wie Brasilien und China vorzustoßen. Auch damit will er bis 2015 den Absatz des Konzerns auf zehn Millionen Tonnen und den Umsatz auf zehn Milliarden Euro verdoppeln. Seit dem Börsengang 2006 hat KlöCo über 20 Firmen gekauft.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×