Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.03.2014

09:46 Uhr

Starkes Schwellenländer-Geschäft

Anlagenhersteller Krones mit Gewinnsprung

Der Getränkeabfüllanlagen-Hersteller Krones macht rund 120 Millionen Euro Gewinn. Nach dem erfolgreichen Jahr bestätigt Krones seine Prognose – und lässt die Dividende steigen.

Der Getränkeabfüllanlagen-Hersteller Krones hat nach einem erfolgreichen Jahr seine Prognose für 2014 bestätigt. dpa

Der Getränkeabfüllanlagen-Hersteller Krones hat nach einem erfolgreichen Jahr seine Prognose für 2014 bestätigt.

NeutraublingDer Getränkeabfüllanlagen-Hersteller Krones hat nach einem erfolgreichen Jahr seine Prognose für 2014 bestätigt. Eine gute Stellung in den Schwellenländern, zufriedenstellende gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen sowie der Wegfall eines negativen Sondereffekts aus dem Vorjahr sorgten im abgelaufenen Jahr für einen deutlichen Gewinnschub.

Wie das Unternehmen am Mittwoch in Neutraubling mitteilte, stieg der Gewinn unter dem Strich um fast 80 Prozent auf 119,4 Millionen Euro. Vor einem Jahr hatten allerdings Kosten für einen Rechtsstreit in den USA schwer auf dem Gewinn gelastet. Der Umsatz legte um 5,7 Prozent auf 2,82 Milliarden Euro zu.

Die Aktionäre sollen eine Dividende von 1,00 Euro (Vorjahr: 0,75) sowie eine Sonderdividende von 1,00 Euro bekommen. Die Prognose für 2014 bestätigte Krones: Danach soll der Umsatz um 4 Prozent steigen und die Marge für den Vorsteuergewinn bei 6,2 Prozent liegen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×