Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.12.2016

11:34 Uhr

Steuerrabatte

China verlängert Steuersenkung für Kleinwagen-Kauf bis 2017

Damit sich der Autoabsatz in diesem Jahr weiter erhöht, senkt China die Steuern für Fahrzeuge mit einem 1,6-Liter-Motor. Diese Maßnahme führte zu einem großen Nachfrageanstieg.

Der Autoabsatz soll sich erhöhen, deshalb hat Peking einige Steuerrabatte für Kleinwagen eingeführt. dpa

Mehr verkaufte Autos

Der Autoabsatz soll sich erhöhen, deshalb hat Peking einige Steuerrabatte für Kleinwagen eingeführt.

PekingChina verlängert die Steuerrabatte beim Kauf von Kleinwagen bis 2017. Für Fahrzeuge mit einem 1,6-Liter-Motor oder darunter werde der Satz zunächst nicht wieder auf die üblichen zehn Prozent angehoben, teilte das Finanzministerium in Peking am Donnerstag mit. Als Anreiz zum Autokauf war die Steuer im Oktober 2015 auf fünf Prozent gesenkt worden. Die neuen Pläne sehen vor, den Aufschlag ab Beginn des kommenden Jahres auf lediglich 7,5 Prozent anzuheben.

Der chinesische Verband der Automobilhersteller CAAM rechnet damit, dass der Autoabsatz in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent gewachsen sein könnte. Die Autobranche hatte die Steuersenkung begrüßt und das Nachfrageplus in großen Teilen auf diese Maßnahme zurückgeführt.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×