Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.11.2012

09:17 Uhr

Technologiezulieferer

Pfeiffer Vacuum bekräftigt Jahresziele

Pfeiffer Vacuum hat im dritten Quartal die eigenen Erwartungen übertroffen. Der Vakuumpumpen-Hersteller glaubt nun fest daran, die Jahresziele zu erreichen. Danach soll die operative Umsatzrendite 15 Prozent erreichen.

Eine Pfeiffer-Vacuum-Mitarbeiter bei der Turbomontage: Der Technologiezulieferer hofft auf eine satte Rendite. PR

Eine Pfeiffer-Vacuum-Mitarbeiter bei der Turbomontage: Der Technologiezulieferer hofft auf eine satte Rendite.

DüsseldorfDer Vakuumpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum hat im dritten Quartal bei leicht gesunkenen Erlösen mehr verdient und damit die eigenen Erwartungen übertroffen. Firmenchef Manfred Bender äußerte sich angesichts dessen am Dienstag optimistisch, die Jahresziele zu erreichen. „In Bezug auf das Gesamtergebnis für 2012 glaube ich, dass wir beim Umsatz unser unteres Ziel von 470 Millionen Euro erreichen können.“ Die operative Umsatzrendite (Ebit-Marge) werde im Gesamtjahr 15 (Vorjahr: 11,9) Prozent erreichen. Im dritten Quartal lag sie bereits bei 15,1 Prozent.

Im Zeitraum Juli bis September setzte der Zulieferer der Halbleiter- und Solarindustrie 112 Millionen Euro um und damit sieben Prozent weniger als vor Jahresfrist. Das Betriebsergebnis kletterte um 6,4 Prozent auf 16,9 Millionen Euro. Damit traf die Firma die Analystenschätzungen beinahe punktgenau.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×