Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.02.2016

22:55 Uhr

Tesla

Starker Umsatz begeistert die Börse

Erneut hat Tesla einen Verlust eingefahren - und zwar deutlich mehr als im Vorjahr. Trotzdem steigt der Börsenkurs des Elektroauto-Pioniers. Die Anleger schauen dabei auf die Verkaufszahlen.

Verkauft sich gut: Tesla plant eine Menge weiterer Auslieferungen seiner Elektroautos. Reuters

Tesla beim Autohändler

Verkauft sich gut: Tesla plant eine Menge weiterer Auslieferungen seiner Elektroautos.

San FranciscoDer US-Elektroautopionier Tesla kommt trotz höherer Absatzzahlen nicht aus den roten Zahlen heraus. Im Weihnachtsquartal verdreifachte sich der Verlust durch höhere Kosten nahezu auf 320,4 Millionen Dollar, wie das von Elon Musk geführte Unternehmen am Mittwoch nach Börsenschluss mitteilte.

Im Vorjahreszeitraum war lediglich ein Fehlbetrag von 107,6 Millionen Dollar angefallen. Der Umsatz stieg hingegen um fast 27 Prozent auf 1,21 Milliarden Dollar.

Tesla am Wendepunkt: Warum Elon Musk seine Visionen besser dosieren sollte

Tesla am Wendepunkt

Premium Warum Elon Musk seine Visionen besser dosieren sollte

Elon Musk hat mit Tesla, Paypal und Space X viel bewegt. Und in seinem Kopf schwirren viele weitere unglaubliche Ideen herum. Doch Investoren fürchten mittlerweile, dass er sich übernimmt. Das ist gefährlich. Eine Analyse.

Tesla brachte in den letzten drei Monaten des Jahres deutlich mehr Elektroautos unter die Menschen. Der Autobauer veräußerte 17.478 Fahrzeuge, darunter auch 206 Wagen der Luxus-Serie Model X.

Tesla kündigte an, im laufenden Jahr 80.000 bis 90.000 Stück des neuen Modells S oder Modells X ausliefern zu wollen. Allein im ersten Quartal sollen die Auslieferungen um 60 Prozent auf etwa 16.000 Fahrzeuge anziehen.

Bei Anlegern kam dies gut an: Im nachbörslichen Handel legte die Aktie des Unternehmens, das auch Batteriespeicher herstellt, elf Prozent zu.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×