Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.07.2011

17:23 Uhr

Übernahme

MAN-Vertreter soll in VW-Betriebsrat

ExklusivDer Kontakt zwischen den Betriebsräten von Volkswagens und MAN ist gut. Gemeinsam wollen die Betriebsratschef die Integration voran treiben.

Volkswagens Betriebsratschef Bernd Osterloh treibt die Integration von MAN auf Arbeitnehmerseite voran. Quelle: dpa

Volkswagens Betriebsratschef Bernd Osterloh treibt die Integration von MAN auf Arbeitnehmerseite voran.

WolfsburgVolkswagens Betriebsratschef Bernd Osterloh treibt gemeinsam mit dem MAN-Betriebsratschef Jürgen Dorn auf der Arbeitnehmerseite die Integration von MAN voran. „Ich habe einen guten Draht zu meinem MAN-Kollegen Jürgen Dorn. Beide sehen wir die Entwicklung des Traditionsunternehmens MAN und von VW positiv. Wir gehen davon aus, dass sich der LKW-Markt speziell in den Schwellenländern stark entwickeln wird“, sagte Osterloh dem Handelsblatt. Jetzt müssten aber erst einmal die behördlichen Genehmigungen eingeholt werden. „Danach werden wir dann durchstarten“, so Osterloh.

Die MAN-Mitarbeiter möchte Osterloh so schnell wie möglich an den Gremien des VW-Konzerns teilhaben lassen. „Als Gast ist Jürgen Dorn in den letzten Jahren bereits bei etlichen Sitzungen unserer internationalen Gremien dabei gewesen. Wenn wir die entsprechenden Freigaben für eine engere Zusammenarbeit haben, wird der Konzernbetriebsrat von VW natürlich auch um Kolleginnen und Kollegen von MAN erweitert. Und ich würde es unterstützen, wenn dann auch ein Kollege von MAN in unseren Aufsichtsrat gewählt würde. Immerhin sprechen wir über mehr als 50.000 Beschäftigte“, sagte Volkswagens Betriebsratschef dem Handelsblatt.

Von

mcs

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×