Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.03.2013

22:12 Uhr

Umsatz-Einbruch

Schwaches Weihnachtsgeschäft belastet Kraft-Foods

Das letzte Quartal lastet schwer auf dem Jahresergebnis des Lebensmittelkonzerns Kraft Foods. Um über zwei Drittel brach das Ergebnis in diesem Quartal ein. Hoffnungen macht das Sparprogamm.

Kraft-Food-Produkte verkauften sich vor allem im Weihnachtsquartal nur enttäuschend. Reuters

Kraft-Food-Produkte verkauften sich vor allem im Weihnachtsquartal nur enttäuschend.

NorthfieldDer US-Lebensmittelkonzern Kraft Foods hat nach einem schwachen Weihnachtsgeschäft das vergangene Jahr erwartungsgemäß mit weniger Umsatz und Gewinn abgeschlossen.

Alleine im Schlussquartal brach das Ergebnis unter dem Strich um 70 Prozent auf 101 Millionen US-Dollar (78 Mio Euro) ein. Auf das Jahr gesehen blieben mit 1,64 Milliarden Dollar gut 7 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Auf das Jahr gesehen sank der Umsatz leicht auf 18,34 Milliarden Dollar. Schon Mitte Februar hatte Kraft mitgeteilt, dass die Erlöse alleine im vierten Quartal 2012 knapp 11 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum geblieben waren und auch der Gewinn deutlich geringer ausgefallen war.

Neben dem überraschend schwachen Weihnachtsgeschäft hätten vor allem Ausgaben für die Pensionskasse sowie Restrukturierungskosten auf das Ergebnis gedrückt. Immerhin beginne sich das laufende Sparprogramm mehr und mehr auszuzahlen.

Süßwarenhersteller: Gewinn von Milka-Hersteller Mondelez bricht ein

Süßwarenhersteller

Gewinn und Umsatz von Milka-Hersteller sinken

Die Mondelez-Aktionäre zeigten sich unzufrieden mit dem Ergebnis.

Das Unternehmen hatte sich im Oktober letzten Jahres in zwei unabhängige Gesellschaften gespalten. Kraft Foods bündelt das Lebensmittelgeschäft in Nordamerika. Mondelez umfasst das internationale Geschäft und beinhaltet das Snack- und Süßwarengeschäft, wozu auch die Schokoladenmarke Milka gehört.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

22.03.2013, 04:07 Uhr

Die Produkte der Marke Milka beispielsweise haben stark an Qualität eingebüßt. Keine Ahnung, was für Billigrohstoffe dort inzwischen reingemischt werden. Ich lasse von derartigen Produkten schon seit langer Zeit die Finger von ...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×