Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.02.2004

12:25 Uhr

Umsatz zurückgegangen

Morphosys senkt Jahresverlust

Das Martinsrieder Biotechnologieunternehmen Morphosys hat dank erfolgreicher Restrukturierungsmaßnahmen im vergangenen Jahr trotz eines Umsatzrückgangs den Verlust deutlich verringert. Für 2004 wird zudem wieder mit einem Umsatzwachstum gerechnet.

HB MARTINSRIED. Der Jahresfehlbetrag sei nach vorläufigen Zahlen um 83 % auf 4,1 Mill. € gesunken, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Zugleich seien aber die Umsätze unter anderem wegen ungünstiger Wechselkurseffekte auf 15,3 Mill. € gesunken. Im Vorjahr hatte Morphosys 16,8 Mill. € umgesetzt. Der Bestand an Finanzmitteln habe zum Jahresende bei 23,2 Mill. € gelegen - ein Plus von 21,4 %. Einen Ausblick für 2004 will Morphosys am 26. Februar geben, wenn das Unternehmen endgültige Zahlen zur Geschäftsentwicklung 2003 veröffentlichen will.

„Die heutigen Ergebnisse sind das Resultat der Restrukturierungsmaßnahmen, die wir in den vergangenen zwölf Monaten durchgeführt haben“, sagte Finanzvorstand Dave Lemus. Die in Martinsried bei München ansässige Morphosys beschäftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung von Technologien zur Herstellung synthetischer Antikörper für die Medikamentenforschung. Unter anderem nutzen der Pharma- und Chemiekonzern Bayer und das US-Pharmaunternehmen Pfizer Morphosys-Technologien.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×