Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.07.2012

10:49 Uhr

Umsatzrückgang

Die Deutschen verlieren die Lust am Bier

Die Fußball-Europameisterschaft konnte offenbar auch nichts daran ändern: Der Bierabsatz in Deutschland sinkt auch im ersten Halbjahr weiter. Der Pro-Kopf-Konsum lag bei 50 Liter.

Im Rahmen eines Internationalen Bierfestivals hält die deutsche Bierprinzessin einen Humpen neben den Fernsehturm. dpa

Im Rahmen eines Internationalen Bierfestivals hält die deutsche Bierprinzessin einen Humpen neben den Fernsehturm.

WiesbadenDie Deutschen haben von Januar bis Juni weniger Bier getrunken als im Vorjahreszeitraum. Der Inlandsabsatz deutscher Brauereien und Bierlager sei im ersten Halbjahr um 2,3 Prozent auf 40,4 Millionen Hektoliter zurückgegangen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Das entspricht einem durchschnittlichen Bierkonsum von nun 50 Litern pro Kopf im ersten Halbjahr. In der Menge sind nach Angaben des Amtes alkoholfreie und aus Nicht-EU-Ländern eingeführte Biere nicht enthalten.

Den Export eingerechnet verkauften deutsche Brauereien und Bierlager von Januar bis Juni nach Angaben des Amtes 48,2 Millionen Hektoliter Bier. Auch dies waren 2,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Dabei wurden 83,7 Prozent im Inland abgesetzt.

Veltins: „Patriarchen sterben aus“

Veltins

„Patriarchen sterben aus“

Michael Huber vertritt bei Veltins die Interessen der Eigentümer. Im Handelsblatt-Interview spricht er über Bierpreise, Managertests und Morddrohungen.

Gegen den Trend stieg der Absatz von Mischungen von Bier mit Limonade, Cola oder Fruchtsäften um 12,4 Prozent. Er trug im ersten Halbjahr mit 2,3 Millionen Hektolitern oder 4,7 Prozent zum gesamten Bierabsatz bei.

Von

dapd

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Franz-Peter

31.07.2012, 12:26 Uhr

Kein Wunder, 2,50€ für ein 0,3l Bier vom Fass oder 3,8 € für eine Flasche Paulaner Hefe Weizen im Restaurant wollen/können sich viele nicht mehr leisten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×