Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.06.2015

19:53 Uhr

Unicarriers

Kion verliert Bieterrennen gegen Mitsubishi Nichiyu

Kion verhandelt schon seit mehreren Monaten mit Unicarriers über eine mögliche Übernahme. Nun hat der Gabelstapler-Hersteller eine Abfuhr erhalten. Das Rennen macht wohl ein anderes japanisches Unternehmen.

Der Wert der Transaktion wird auf bis zu 100 Milliarden Yen (umgerechnet gut 740 Millionen Euro) geschätzt. obs

Begehrte Gabelstapler

Der Wert der Transaktion wird auf bis zu 100 Milliarden Yen (umgerechnet gut 740 Millionen Euro) geschätzt.

FrankfurtDer Gabelstapler-Hersteller Kion hat laut einem Medienbericht das Bieterrennen um den Konkurrenten Unicarriers wohl verloren. Die japanische Firma verhandele nun exklusiv mit Mitsubishi Nichiyu, berichtete die „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ am Dienstag vorab aus ihrer Mittwochausgabe, ohne genaue Quellen zu nennen.

Mitsubishi Nichiyu werde höchstwahrscheinlich auch zum Zuge kommen. Kion lehnte auf Nachfrage eine Stellungnahme zu dem Bericht ab.

Übernahmen: Deutsche Firmen sind in China heiß begehrt

Übernahmen

Premium Deutsche Firmen sind in China heiß begehrt

Chinesische Unternehmen sind im Ausland auf Einkaufstour. Dabei geht es nicht um prestigeträchtige Großkonzerne, sondern um Know-how bei Spitzentechnologien. Der preiswerte Euro ist ein Kaufargument mehr.

Die Nachrichtenagentur Reuters hatte Ende März von einem Insider erfahren, dass Kion Gespräche mit UniCarriers führt. Auch eine Tochter des japanischen Mischkonzerns Mitsubishi Heavy Industries sei an Unicarriers interessiert, hatte es damals geheißen. Der Wert der Transaktion werde auf bis zu 100 Milliarden Yen (umgerechnet gut 740 Millionen Euro) geschätzt.

Kion profitiert von Aufschwung in Europa

Video: Kion profitiert von Aufschwung in Europa

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×