Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.05.2011

23:32 Uhr

US-Autokonzern

GM-Chef kauft Aktien für 940 000 Dollar

Dan Akerson, der Chef des US-Autounternehmens General Motors hat knapp eine Million Dollar seines Privatvermögens in den Konzern investiert und 30 000 GM-Aktiern gekauft.

General Motors-Chef Dan Akerson. Quelle: dapd

General Motors-Chef Dan Akerson.

DetroitDer Chef des US-Autokonzerns General Motors, Dan Akerson, hat 940.000 Dollar seines Privatvermögens in den Konzern investiert. Akerson habe 30.000 GM-Aktien für je 31,33 Dollar erworben, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Detroit mit.

Akerson hält damit inzwischen 50.000 GM-Aktien. Sie haben nach einem Anstieg des Aktienkurses um 12 Cents auf 31,42 Dollar am Donnerstag derzeit einen Wert von 1,6 Millionen Dollar. GM hatte sich im November erfolgreich an der New Yorker Börse zurückgemeldet.

Die US-Regierung hatte den einst größten Autohersteller der Welt in der schweren Krise mit einer Finanzspritze von fast 50 Milliarden Dollar gerettet.

Von

dapd

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Revision

13.05.2011, 06:41 Uhr

Und nun? Soll ich Aktien kaufen?
GM ist wie die EU: der Steuerzahler muss die Zeche fuer die Party bezahlen!
Macht Handelsblatt jetzt Promotion fuer einen Investor der 650.000 Euro in GM investiert? Die Optionen von Dan Akerson werden mit diesem Schachzug gleichermassen in die Hoehe getrieben.
Was fuer eine Berichterstattung!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×