Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.12.2012

02:17 Uhr

US-Mischkonzern

United Tech erwartet für 2013 Gewinnzuwachs

Der US-Mischkonzern United Technologies kann optimistisch ins neue Jahr blicken: Das Unternehmen erwartet einen deutlich höheren Gewinn.

United Technologies verdient sein Geld unter anderem mit Triebwerken für Flugzeughersteller wie Airbus. 2013 dürfte ein gutes Jahr für den Mischkonzern werden. dpa

United Technologies verdient sein Geld unter anderem mit Triebwerken für Flugzeughersteller wie Airbus. 2013 dürfte ein gutes Jahr für den Mischkonzern werden.

New YorkDer US-Industriekonzern United Technologies rechnet für das kommende Jahr mit einem Gewinnanstieg von rund 13 Prozent. Der Triebwerksproduzent und weltgrößte Hersteller von Fahrstühlen und Rolltreppen stellte nach eigenen Angaben vom Donnerstag für 2013 einen Überschuss von 5,85 bis 6,15 Dollar je Anteilsschein in Aussicht. Von Reuters befragte Analysten kalkulieren für das nächste Jahr mit 6,12 Dollar je Dividendenpapier. Für dieses Jahr geht United Tech von 5,32 Dollar je Aktie aus.

Bei den Umsatzerlösen erwartet das Unternehmen einen Anstieg im kommenden Jahr um elf Prozent auf 64 bis 65 Milliarden Dollar. Analysten prognostizieren indes 66,4 Milliarden Dollar. In Europa dürften die Umsätze im kommenden Jahr wegen der Schuldenkrise nur stagnieren, sagte United-Tech-Chef Louis Chenevert.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×