Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.09.2011

10:29 Uhr

Verhandlungen

Toshiba plant Aufstockung seines Anteils an Westinghouse

Toshiba und die US-Firma Shaw Group verhandeln offenbar über Anteile am AKW-Bauer Westinghouse. Am Dienstag ist bekannt geworden, dass Shaw seine 20-Prozent-Beteiligung an Toshiba verkaufen wolle.

Toshiba scheint an weiteren Anteilen am AKW-Bauer Westinghouse interessiert zu sein. Reuters

Toshiba scheint an weiteren Anteilen am AKW-Bauer Westinghouse interessiert zu sein.

TokioZuvor hatte bereits das „Wall Street Journal“ berichtet, dass der japanische Computer- und Chiphersteller seinen Anteil an Westinghouse aufstocken wolle.

An der Börse in Tokio brachen die Toshiba-Papiere ein und schlossen rund fünf Prozent im Minus. Zeitweise gaben sie sogar um über sieben Prozent nach und fielen damit auf ein Zweieinhalb-Jahres-Tief. Anleger fürchteten, dass der Konzern für den Kauf möglicherweise eine Kapitalerhöhung plane.

 

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×