Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.11.2014

18:23 Uhr

Verpackungssparte

Bosch mit Rekordauftrag

ExklusivDer Bosch-Konzern hat den größten Auftrag der Firmengeschichte gelandet – zumindest in seiner Verpackungssparte. Ein US-Nahrungsmittelkonzern kauft kräftig ein. Einsatzort: die größte Keksfabrik der Welt.

Für Bosch geht es vorwärts: Der Konzern verzeichnet einen Rekordauftrag. dpa

Für Bosch geht es vorwärts: Der Konzern verzeichnet einen Rekordauftrag.

ChicagoDie Verpackungssparte von Bosch hat sich in den USA den größten Auftrag in der Firmengeschichte gesichert. Für einen „mittleren zweistelligen Millionenbetrag“ bestellte ein führender US-Nahrungsmittelkonzern Verpackungsmaschinen für die größte Keksfabrik der Welt, die derzeit in Monterrey, Mexiko gebaut wird. Das berichtete Bereichsvorstand Friedbert Klefenz im Gespräch mit dem Handelsblatt (Donnerstagausgabe) am Rande der Fachmesse Pack Expo in Chicago.

In diesem Jahr hat Bosch mit Verpackungstechnik 1,1 Milliarden Dollar umgesetzt. Bis 2020 soll sich dieser Wert mindestens verdoppeln. Die USA sind dabei Wachstumstreiber und größter Markt für Bosch Packaging Technology. Dort sieht Klefenz beträchtliche Chancen aufgrund der wachsenden Bevölkerung und Trends wie dem „To Go“. Amerikaner essen beispielsweise ihr Frühstück auf dem Weg zur Arbeit oder Schule vermehrt in Riegeln. Bosch verkauft Verpackungsmaschinen an Nahrungshersteller und Pharmakonzerne.

Den Umsatzanstieg in den USA will Klefenz auch durch Akquisitionen erreichen. Derzeit sucht der Bereichsvorstand nach „Firmen im mittleren Segment, die seit Jahrzehnten vor Ort sind und genau auf die Kunden abgestimmte Technologie“ besitzen. Bosch kaufte zuletzt Mitte der Neunziger Jahre in den USA den Pharmaabfüller TL Systems.

Von

tja

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×