Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.07.2011

14:45 Uhr

Versorger erhöhen

Gas wird für Verbraucher teurer

90 Gasversorger haben angekündigt, die Gaspreise im Spätsommer um durchschnittlich elf Prozent zu erhöhen. Millionen Verbraucher werden von den Preiserhöhungen betroffen sein.

Flammen an einem Gasherd. Quelle: dpa

Flammen an einem Gasherd.

HeidelbergMillionen Verbraucher in Deutschland müssen sich zum Spätsommer auf spürbar höhere Gaspreise einstellen. 90 Gasversorger hätten zum August und September Preiserhöhungen um durchschnittlich elf Prozent angekündigt, teilte das Verbraucherportal Verivox am Mittwoch in Heidelberg mit. Die Verteuerung bedeute für einen durchschnittlichen Haushalt mit einem Verbrauch von rund 20.000 Kilowattstunden eine zusätzliche Belastung von 133 Euro im Jahr.

In den bundesweit betroffenen Gebieten gebe es rund elf Millionen Haushalte, sagte ein Verivox-Sprecher. Dem Portal lägen aber keine Angaben vor, wie viele dieser möglicherweise betroffenen Verbraucher auch tatsächlich einen Gasanschluss haben. Auch machten die Versorger keine Angaben über die Zahl ihrer Kunden, was die Rechnung erschwere.

Die 90 Versorger begründeten ihre Preiserhöhungen laut Verivox mit gestiegenen Beschaffungskosten, die sie nun weiterreichten. Jüngst hätten nur drei Anbieter bundesweit sinkende Kosten angekündigt.

Für die Verbraucher lohne sich ein Tarifvergleich immer öfter, sagte der Sprecher. Die Unterschiede hätten sich zuletzt beständig vergrößert. Die Spanne zwischen teuren und günstigen Angeboten werde diesen August im Schnitt bei 300 Euro pro Jahr liegen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×