Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.10.2011

10:38 Uhr

Virologie

Roche übernimmt Anadys Pharmaceuticals

Roche übernimmt den US-Arzneimittelhersteller Anadys Pharmaceuticals. Die Schweizer füllen damit ihr Portfolio an Hepatitis-Medikamenten weiter auf.

Das Logo des Arzneimittelherstellers Roche. Reuters

Das Logo des Arzneimittelherstellers Roche.

ZürichDer Schweizer Roche-Konzern füllt seine Virologie-Pipeline mit einem Zukauf auf. Der Basler Arzneimittelhersteller übernimmt für rund 230 Millionen Dollar in bar die US-Firma Anadys Pharmaceuticals, die Hepatitis C-Medikamente entwickelt.

Roche bezahlt nach Angaben vom Montag 3,70 Dollar je Aktie und damit gut das dreieinhalbfache des letzten Anadys-Schlusskurses vom vergangenen Freitag. Die Offerte wird vom Management der US-Firma unterstützt, das auch seine rund achtprozentige Beteiligung an Roche veräußert.

Hauptprodukt der im kalifornischen San Diego ansässigen Biotechfirma ist das Hepatitis C-Medikament Setrobuvir, das derzeit in den klinischen Phase-II-Tests steckt. Roche hat mit Pegasys ein Milliardenmedikament gegen Hepatitis auf dem Markt.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×