Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.07.2013

18:31 Uhr

Waffenhersteller

Northrop hebt Gewinnprognose an

Der Waffen-Hersteller Northrop Grumman hat nach einem überraschend guten zweiten Quartal seine Gewinnprognose angehoben. Der Umsatz dürfte mit 24,3 Milliarden Dollar um 300 Millionen höher ausfallen als angenommen.

Gute Geschäfte bescheren Northrop satte Gewinne. ap

Gute Geschäfte bescheren Northrop satte Gewinne.

WashingtonDer Waffen-Hersteller Northrop Grumman hat nach einem überraschend guten zweiten Quartal seine Gewinnprognose angehoben. Der Gewinn je Aktie werde im Gesamtjahr zwischen 7,60 und 7,80 Dollar liegen, teilte der US-Konzern am Mittwoch mit. Bislang hatte er mit 6,85 bis 7,15 Dollar pro Anteilsschein gerechnet. Der Umsatz dürfte mit 24,3 Milliarden Dollar um 300 Millionen höher ausfallen als bislang vorhergesagt.

Im zweiten Quartal 2013 hat Northrop Grumman seinen Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um acht Millionen auf 488 Millionen Dollar gesteigert. Die operative Gewinnmarge lag bei 12,8 Prozent.

 

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×