Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2005

18:17 Uhr

Zeitplan noch offen

Henkel schließt französisches Waschpulverwerk

Der Konsumgüterkonzern Henkel schließt sein Waschpulverwerk im französischen Reims. Wie viele der 185 Mitarbeiter ihre Arbeit verlieren werden, hänge von den Verhandlungen mit den Gewerkschaften ab, sagte ein Sprecher von Henkel France.

HB DÜSSELDORF. Einen konkreten Zeitplan gibt es auch noch nicht. Hintergrund sei der Verbrauchertrend zu flüssigen Waschmitteln und zu Konzentraten. Vor 4 bis 5 Jahren wurden in Reims jährlich rund 100 000 Tonnen Waschpulver produziert. Im vergangenen Jahr waren es nur noch 50 000 Tonnen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×