Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.05.2014

12:42 Uhr

Zement-Riese

Lafarge hält vor Fusion mit Holcim an Zielen fest

Vor der Fusion von Lafarge mit der Schweizer Rivalen Holcim blieb der Quartalsgewinn der Franzosen stabil. Der Konzern hält noch an seinen Jahreszielen fest, trotz des Verkaufs der Firmenteile für den Zusammenschluss.

Vor der größten Fusion der Branche mit Holcim hält der Zementkonzern Lafarge nach stabilen Quartalszahlen an seinen Zielen fest. AFP

Vor der größten Fusion der Branche mit Holcim hält der Zementkonzern Lafarge nach stabilen Quartalszahlen an seinen Zielen fest.

Paris Der Zement-Hersteller Lafarge hat vor der Fusion mit dem Schweizer Rivalen Holcim vor allem in Schwellenländern deutlich mehr verkauft. Auch in Nordamerika und in den meisten europäischen Ländern laufe es besser, teilte der französische Konzern am Dienstag mit. Davon ausgenommen sei nach wie vor der Heimatmarkt. Währungsschwankungen hätten aber trotz höherer Nachfrage und gestiegener Preise den Umsatz im ersten Quartal um zwei Prozent auf 2,6 Milliarden Euro sinken lassen. Dennoch bestätigte Lafarge vor der größten Fusion in der Branche die Jahresziele. Auch Holcim hatte wegen des starken Franken zuletzt einen Umsatzrückgang verbucht.

Lafarge will in diesem Jahr das operative Ergebnis (Ebitda) um 600 Millionen Euro steigern und die Netto-Schulden unter neun Milliarden Euro drücken. Im ersten Quartal beliefen sie sich noch auf 9,95 Milliarden Euro. Mit 343 Millionen Euro blieb das Betriebsergebnis in den ersten drei Monaten stabil.

Die beiden führenden Anbieter der Branche konkurrieren unter anderem mit HeidelbergCement. Um die Kartellbehörden von ihrer Fusion zu überzeugen, wollen sie Firmenteile mit einem Umsatz von rund fünf Milliarden Euro verkaufen oder an die Börse bringen. Erste Verkäufe sind bereits angeleiert. Die EU-Kommission hat eine genaue Prüfung des Zusammenschlusses angekündigt. Zusammen kommen Lafarge und Holcim auf einen Umsatz von rund 32 Milliarden Euro.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×