Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2005

11:00 Uhr

Zugänge bei den Bestellungen für die Jahre 2006 bis 2008

Airbus meldet Aufträge von Northwest und Air China

Die US-Fluggesellschaft Northwest Airlines hat bei Airbus weitere acht A330-Flugzeuge bestellt. Die größte chinesische Fluggesellschaft Air China will 20 Airbus-Flugzeuge vom Typ A330-200 kaufen.

HB EAGAN/HONGKONG. Die von Northwest bestellten Passagier-Jets sollen ab 2006 die älteren Jets vom Typ DC-10 auf sämtlichen transatlantischen Strecken ersetzen, teilte die Fluggesellschaft mit. Weitere neun A330, die bereits im Januar 2001 bestellt worden waren, sollen noch zwischen 2005 und 2007 ausgeliefert werden.

Nach Angaben des US-Unternehmens sollten drei dieser damals georderten Flugzeuge ursprünglich erst 2007/2008 ausgeliefert werden, doch sei dieser Termin im Zuge des neuen Auftrags vorgezogen worden.

Air China kauft 20 Airbus-Maschinen vom Typ A330-200

Die größte chinesische Fluggesellschaft Air China wird 20 Airbus-Flugzeuge vom Typ A330-200 kaufen. Der Katalogpreis für die Bestellung liege bei rund 2,2 Milliarden Euro, allerdings werde das Geschäftsvolumen voraussichtlich darunter liegen, teilte Air China am Donnerstag mit. Die Flugzeuge würden vom europäischen Flugzeugbauer Airbus zwischen Mitte 2006 und Ende 2008 ausgeliefert werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×