Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.08.2012

11:12 Uhr

Zukauf in Brasilien

DSM stärkt Ernährungssparte

Der Chemiekonzern DSM übernimmt den Tierfutterspezialist Tortuga. Mit dem Zukauf liegt DSM voll im Branchentrend. Die Chemiekonzerne setzen vermehrt auf Zukaufsmöglichkeiten in Wachstumsbranchen.

Tortuga verkauft Zusätze für Tierfutter in Lateinamerika - vor allem für Hühner, Schweine und Kühe. dpa

Tortuga verkauft Zusätze für Tierfutter in Lateinamerika - vor allem für Hühner, Schweine und Kühe.

AmsterdamDer niederländische Chemiekonzern DSM stärkt seine Ernährungssparte durch einen Zukauf. Für rund 465 Millionen Euro wird der brasilianische Tierfutterspezialist Tortuga übernommen, wie der weltgrößte Vitaminhersteller am Mittwoch mitteilte. Es ist bereits die vierte Übernahme von DSM in jüngster Zeit. Mit dem Zukauf liegt DSM voll im Brachentrend. Die Chemiekonzerne sehen sich vermehrt nach Zukaufsmöglichkeiten in Wachstumsbranchen wie dem Ernährungsgeschäft um. Der US-Rivale DuPont hatte vergangenes Jahr deswegen den dänischen Lebensmittelzusatz-Hersteller Danisco übernommen und dafür 6,4 Milliarden Dollar bezahlt.

Tortuga verkauft Zusätze für Tierfutter in Lateinamerika - vor allem für Hühner, Schweine und Kühe. Der Umsatz wird für dieses Jahr auf 385 Millionen Euro geschätzt, bei einem Betriebsgewinn von rund 60 Millionen Euro. Wegen der schwachen Geschäfte in Europa hatte DSM am Dienstag den Abbau von 1000 Stellen angekündigt.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×