Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.07.2011

10:02 Uhr

4,5 Milliarden Euro

Polnischer Medienmogul kauft Polkomtel

Das polnische Telekom-Unternehmen Polkomtel geht an den Medienmogul Solarz-Zak. Der zweitreichste Pole erhielt für 4,5 Milliarden Euro den Zuschlag. Verkäufer sind Vodafone und eine Reihe polnischer Staatsunternehmen.

Zwei junge Frauen telefonieren mit ihren Handys. Quelle: dpa

Zwei junge Frauen telefonieren mit ihren Handys.

London/WarschauDer polnische Medienmogul Zygmunt Solarz-Zak hat nach eigenen Angaben den Zuschlag für das zum Verkauf stehende zweitgrößte polnische Telekom-Unternehmen Polkomtel erhalten. Ohne Berücksichtigung der Schulden und noch ausstehender Dividendenzahlungen belaufe sich der Kaufpreis auf 18,1 Milliarden Zloty (4,5 Milliarden Euro), erklärte der zweitreichste Pole am Freitag. Es handelt sich um die größte jemals in Polen getätigte Übernahme. Sie muss noch von den polnischen Wettbewerbsbehörden genehmigt werden.

Polkomtel wird von Vodafone sowie einer Reihe polnischer Staatsunternehmen verkauft. Vodafone erklärte in einer Stellungnahme zu dem Deal, es werde die Erlöse zur Abzahlung von Schulden verwenden. Solarz-Zak kontrolliert bereits Osteuropas zweitgrößtes gelistetes Medien-Unternehmen Cyfrowy Polsat.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×