Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2009

21:02 Uhr

Ab März

SAP und IBM vertreiben gemeinsames Softwareprodukt

Der deutsche Softwarekonzern SAP und der US-Technologiekonzern IBM planen ihre erste gemeinsame Software im März auf den Markt bringen. Die Anwendung mit dem Namen "Alloy" führt die IBM-Software Lotus Notes mit der SAP-Business-Suite zusammen.

HB FRANKFURT. Das teilten SAP und IBM am Montag mit. An einem solchen Angebot hätten tausende gemeinsame Kunden beider Unternehmen Interesse gezeigt. Die Mehrheit der 100 wichtigsten IBM-Kunden nutze auch SAP-Angebote. Die Anwendungen der SAP Business Suite dienen zur Organisation von Geschäftsabläufen, während Lotus Notes von IBM Funktionen wie E-Mail, Messenger und Kalender verbindet.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×