Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2006

20:28 Uhr

Absatz

France Telecom senkt Wachstumsprognose für 2005

Die französische Telefongesellschaft France Telecom hat ihre Jahresumsatzprognose für 2005 wegen des höheren Konkurrenzdrucks gesenkt.

dpa-afx PARIS. Nun werde ein Proforma-Umsatzwachstum zwischen zwei bis drei Prozent erwartet, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Paris mit. Bisher war der Telekomkonzern von drei Prozent ausgegangen.

Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) soll in 2005 weiter bei 18,5 Mrd. Euro liegen. Auch für den organischen Cashflow bestätigte France Telecom die bisherige Prognose von sieben Mrd. Euro.

Für 2006 peilt France Telecom ein Proforma-Umsatzwachstum von etwa zwei Prozent an. Des Weiteren plant das Unternehmen, neue Dienstleistungen anzubieten und weitere Investitionen zu tätigen. Dadurch werde die Bruttomarge "um ein bis zwei Punkte" sinken, hieß es.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×