Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2009

08:38 Uhr

Aktie profitiert

LG schließt mit Apple Fünfjahresvertrag über LCD-Bildschirme

Der südkoreanische Flachbildschirmhersteller LG Display hat mit dem US-Computerhersteller Apple einen Fünfjahresvertrag über die Lieferung von LCD-Bildschirmen abgeschlossen. Zum Wert des Geschäfts machte der weltweit zweitgrößte Hersteller von LCD-Bildschirmen am Montag keine Angaben.

HB SEOUL. In einer Mitteilung an die koreanische Börse teilte das Unternehmen allerdings mit, im Januar von Apple eine Vorauszahlung von 500 Mio. Dollar zu erhalten. Die Aktien von LG legten an der Börse in Seoul gegen den Trend um über vier Prozent zu. Analysten verwiesen darauf, dass LG bereits die Bildschirme für 70 Prozent der Apple-Monitore und-Notebooks liefert. Daher sei wohl auch eher die Aussicht auf ein Ende des Preisverfalls bei LCD-Bildschirmen für den Kursanstieg verantwortlich, sagte ein Analyst.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×