Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.02.2013

11:34 Uhr

Angeschlagener IT-Konzern

Yahoos Internetseite wird runderneuert

Kritiker sagen, der Schritt käme fünf Jahre zu spät. Der US-Onlinekonzern hat seine Internetseite komplett neu aufgezogen. Yahoo selbst bezeichnet die neue Seite nun als „intuitiver und persönlicher“.

Yahoo-CEO Marissa Mayer krempelt Yahoo um. Die Internetseite wurde runerneuert. AP/dpa

Yahoo-CEO Marissa Mayer krempelt Yahoo um. Die Internetseite wurde runerneuert.

SunnyvaleDer US-Onlinekonzern Yahoo hat seine Internetseite optisch und technisch runderneuert. Bei der neu gestalteten Seite drehe sich „alles um Interessen und Vorlieben“ der Internetnutzer, erklärte Yahoo-Chefin Marissa Mayer am Mittwoch (Ortszeit) im Blog des Unternehmens mit Konzernsitz im kalifornischen Sunnyvale. Egal ob an Sport oder Unterhaltung interessiert, könnten sich Nutzer ihren persönlichen Nachrichtenkanal entsprechend ihrer Interessen zusammenstellen. Zudem sei die Seite jetzt schneller.

Zudem sei die Yahoo-Internetseite jetzt „intuitiver und persönlicher“, erklärte Konzernchefin Mayer. Daneben gebe es auch verbesserte Versionen von Yahoo! für Smartphones und Tablet-Computer. Die neu gestaltete Internetseite war demnach am Mittwoch zunächst nur in der Version für die USA abrufbar.

Das US-Branchenportal GigaOM bewertete die Neugestaltung skeptisch. Der Schritt hätte "vielleicht vor fünf Jahren Sinn ergeben". Die jetzt angekündigten Neuerungen kämen angesichts der Konkurrenz durch Anbieter wie Facebook oder Twitter "zu spät" und gingen nicht weit genug, hieß es auf dem Online-Portal.

Die High-Tech-Themen 2013

20 Prozent

Ein Fünftel der IT- und Telekom-Unternehmen halten Business Process Management für ein wichtiges Thema in diesem Jahr.

22 Prozent

IT-Outsorcing ist aus Sicht von 22 Prozent der befragten Unternehmen mit am wichtigsten.

22 Prozent

Social Media bzw. Social Business ist für die Firmen ebenso wichtig wie das Thema IT-Outsourcing.

27 Prozent

Mehr als ein Viertel aller befragten IT- und Telekom-Unternehmen halten das Thema "Bring Your Own Device" für einen der wichtigsten Technologie- und Markttrends in diesem Jahr.

33 Prozent

In Zeiten von immer häufiger auftauchenden und groß angelegten Hacker-Angriffen wird auch das Thema IT-Sicherheit immer wichtiger.

37 Prozent

Das drittwichtigste Thema ist der Umfrage von Bitkom zufolge Big Data/Business Intelligence.

48 Prozent

Knapp die Hälfte der IT- und Telekom-Firmen sieht Mobile Anwendungen im Mittelpunkt.

59 Prozent

Das mit Abstand wichtigste Thema ist für die Branche alles rund um Cloud Computing.

Yahoo steht seit Jahren im Schatten des Wettbewerbs Google. Der Konzern ist ein Internetpionier, hat aber seit langem dem Anschluss verloren. Einst selbst Internetkatalog und Suchmaschine lässt Yahoo seit 2009 Suchanfragen von Internetnutzern von der Suchmaschine Bing des US-Konzerns Microsoft erledigen.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×