Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.07.2011

18:19 Uhr

Apple-Anwendungen

Über 15 Milliarden Apple-Apps heruntergeladen

Innerhalb von drei Jahren haben die App-Stores von Apple 15 Milliarden Downloads verzeichnet. Vor allem die Markteinführung des Tablet-Computers iPad sorgte für neuen Schwung.

Die Markteinführung des Tablet-Computers iPad sorgte für neuen Schwung im App-Store. Seit der Gründung vor rund drei Jahren haben die Apple-Kunden mehr als 15 Milliarden Anwendungen heruntergeladen. Quelle: dapd

Die Markteinführung des Tablet-Computers iPad sorgte für neuen Schwung im App-Store. Seit der Gründung vor rund drei Jahren haben die Apple-Kunden mehr als 15 Milliarden Anwendungen heruntergeladen.

BerlinApple-Kunden haben seit der Gründung des App-Stores vor rund drei Jahren mehr als 15 Milliarden Anwendungen heruntergeladen. In diesem Jahr seien bereits fünf Milliarden Apps für das iPhone, das iPad und den iPod heruntergeladen worden, teilte der US-Konzern am Donnerstag mit. Vor allem die Markteinführung des Tablet-Computers iPad sorgte für neuen Schwung im App-Store, der heute über 425.000 verschiedene Anwendungen anbietet. Zuletzt zog die Beliebtheit solcher Programme für Smartphones und Tablets deutlich an.

Nach eigenen Angaben hat Apple den Entwicklern der Apps bis heute 2,5 Milliarden Dollar ausgezahlt. Die meisten Programme werden nach wie vor kostenlos angeboten. Laut Marktforscher Gartner werden 2011 gut vier Fünftel gratis zu haben sein.

 

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×