Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.05.2013

14:38 Uhr

Bis zu eine Million Papiere

United Internet kauft eigene Aktien zurück

United Internet kauft bis zu eine Million eigene Aktien zurück. Es handelt sich um 0,52 Prozent des Grundkapitals. Derzeit ist der Anteil etwa halt so hoch. In Folge sank der Kurs deutlich.

Ralph Dommermut, Vorstandsvorsitzender von United Internet. ap

Ralph Dommermut, Vorstandsvorsitzender von United Internet.

DüsseldorfDer Internet- und Telekommunikationskonzern United Internet will bis zu eine Million eigene Aktien (0,52 Prozent des Grundkapitals) am Markt zurückkaufen. Das Unternehmen gab am Freitag bekannt, damit von einer Ermächtigung der Hauptversammlung Gebrauch zu machen. Die Papiere könnten etwa für Zukäufe oder Mitarbeiter-Beteiligungsprogramme genutzt werden, aber auch eingezogen werden.

Derzeit halte United Internet rund 539.000 eigene Aktien, was einem Anteil von etwa 0,28 Prozent des Grundkapitals entspreche. Die Hauptversammlung habe die Ermächtigung zum Rückkauf bis zum 23. November 2014 für insgesamt bis zu zehn Prozent des Grundkapitals erteilt.

Trotz hoher Investitionen : United Internet steigert Gewinn

Trotz hoher Investitionen

United Internet steigert Gewinn

Der Telekom- und Internetkonzern United Internet konnte den Gewinn im ersten Quartal deutlich steigern – obwohl zuletzt hohe Investitionen getätigt wurden. Darunter ist eine neue Do-It-Yourself-Homepage.

Die im Technologieindex TecDax gelistete Aktie verlor am Freitag an Wert und tendierte zeitweise bei 21,59 Euro nach einem Schlusskurs von 21,89 Euro am Vortag.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×