Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.11.2011

13:21 Uhr

British Telecom

Breitband beschert BT gutes Geschäft

Ein überraschend starkes Quartal hat die British Telecom (BT) hingelegt. Grund dafür war die starke Nachfrage nach Breitband-Anschlüssen von Firmen und Privatkunden.

Britische Telefonzellen in London ap

Britische Telefonzellen in London

LondonDie starke Nachfrage nach Breitband-Anschlüssen von Firmen und Privatkunden hat dem britischen Telekom-Konzern BT ein überraschend starkes Geschäftsquartal beschert. Das Unternehmen bekräftigte deshalb zur Freude der Börsianer trotz der Eintrübung der Konjunktur am Donnerstag seine Geschäftsziele für das Gesamtjahr - die Aktien trotzten in London dem schwächeren Gesamtmarkt und legten um vier Prozent zu.

BT setzt damit dank eines rigorosen Sanierungskurses seine Erholung fort, nachdem der ehemalige Monopolist 2008 und 2009 Gewinnwarnungen ausgeben musste. Seit April 2009 hat sich der Firmenwert deshalb bereits verdoppelt.

Im abgelaufenen Vierteljahr steigerte BT seinen Kerngewinn um drei Prozent auf 1,5 Milliarden Pfund (1,74 Milliarden Euro). Der Umsatz nahm zwar um zwei Prozent auf 4,89 Milliarden Pfund ab, übertraf damit aber dennoch die Erwartungen von Branchenexperten.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×