Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.07.2016

17:31 Uhr

CeBIT 2017

Microsoft ohne eigenen Stand

Partnerstände statt eigener Auftritt: Der Software-Konzern Microsoft will auf der Cebit 2017 mit Partnern in „Themen-Clustern“ präsent sein. Als Begründung nennt Microsoft die Veränderung seines Messekonzepts.

Der Software-Konzern verzichtet 2017 auf einen eigenen Cebit-Messestand. AP

Microsoft

Der Software-Konzern verzichtet 2017 auf einen eigenen Cebit-Messestand.

München/HannoverMicrosoft wird auf der nächsten IT-Messe CeBIT in Hannover keinen eigenen Stand haben. Der Software-Konzern werde stattdessen an zahlreichen Ständen von Partnern in „Themen-Clustern“ präsent sein, sagte Microsoft-Sprecher Thomas Mickeleit am Mittwoch und bestätigte damit einen Bericht der „Wirtschaftswoche“.

„Wir folgen damit der thematischen Vertikalisierung auf der CeBIT“. Insgesamt habe Microsoft sein Messekonzept verändert und sei inzwischen aber auch auf der Hannover Messe und der Elektronik-Schau IFA stärker vertreten. Die CeBIT erklärte, Microsoft unterstütze mit dem Schritt die immer stärkere Ausrichtung der Messe in Richtung Anwender.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×