Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.08.2016

14:18 Uhr

China Mobile

Schnelles Internet treibt Gewinn hoch

Man muss Geld ausgeben, um Geld zu verdienen – diese Weisheit hat sich für Chinas größten Mobilfunkkonzern China Mobile ausgezahlt. Dank Netzausbau kletterte der Gewinn im ersten Halbjahr um 5,6 Prozent nach oben.

Seit Januar konnte China Mobile jeden Monat 19 Millionen Kunden für das 4G-Netzwerk gewinnen. Reuters

Stand auf der CES Asia 2016 in Schanghai

Seit Januar konnte China Mobile jeden Monat 19 Millionen Kunden für das 4G-Netzwerk gewinnen.

HongkongDer Ausbau der Netze hat sich für Chinas größten Mobilfunk-Konzern China Mobile bezahlt gemacht. Im ersten Halbjahr kletterte der Gewinn um 5,6 Prozent auf umgerechnet 8,2 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. In diesem Zeitraum habe der Branchenprimus in der Volksrepublik jeden Monat im Schnitt mehr als 19 Millionen Kunden für das 4G-Netzwerk gewonnen, das eine schnellere Datenübertragung ermöglicht - das entspricht einem Zuwachs von deutlich mehr als der Gesamtbevölkerung in Deutschland.

Insgesamt hat der Marktführer nach eigenen Angaben 837 Millionen Kunden, 429 Millionen davon nutzen die schnellen Verbindungen, die mehr Geld in die Kasse spülen. Wie die kleineren Rivalen China Unicom und China Telecom hatte auch China Mobile zuletzt die Konkurrenz durch kostenlose Messaging-Dienste wie WeChat zu spüren bekommen. Wegen der neuen Angebote telefonieren die Kunden weniger und schreiben seltener kostenpflichtige Nachrichten. Durch den zügigen Ausbau der schnellen Netze habe sich China Mobile nun wieder von den Rivalen abgesetzt, sagten Analysten.

Die größten Mobilfunker der Welt

Platz 12

Deutsche Telekom

Umsatz: 42,8 Milliarden Euro*
Mobilfunkanschlüsse: 146,9 Millionen*

*Quelle: Statista, GSMA Intelligence; Umsätze wurden von Britischem Pfund in Euro umgerechnet (Kurs 1,3899 Euro), Stand: Zweites Quartal 2014

Platz 10

Telenor Group (Norwegen)

Umsatz: 12,1 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 175,6 Millionen

Platz 9

China Telecom (China)
Umsatz: 22,2 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 180,2 Millionen

Platz 8

Orange Group (Frankreich)

Umsatz: 22,4 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 184,6 Millionen

Platz 7

VimpelCom Group (Niederlande)

Umsatz: 15,8 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 218,2 Millionen

Platz 6

Telefónica Group (Spanien)

Umsatz: 42,0 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 249,4 Millionen

Platz 5

América Móvil Group (Mexiko)

Umsatz: 35,5 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 266,9 Millionen

Platz 4

Bharti Airtel Group (Indien)

Umsatz: 11,0 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 287,2 Millionen

Platz 3

China Unicorn

Umsatz: 29,9 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 295,0 Millionen

Platz 2

Vodafone Group (Großbritannien)

Umsatz: 58,5 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 435,9 Millionen

Platz 1

China Mobile

Umsatz: 92,3 Milliarden Euro
Mobilfunkverbindungen: 790,6 Millionen

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×