Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.02.2011

01:48 Uhr

Chipausrüster

Applied Materials übertrifft Erwartungen

Smartphones kurbeln auch das Chipausrüster-Geschäft an. Quelle: Reuters

Smartphones kurbeln auch das Chipausrüster-Geschäft an.

San FranciscoApplied Materials wächst mit der Smartphone-Nachfrage.

Der weltgrößte Chipausrüster hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres mehr verdient und umgesetzt als im gleichen Vorjahreszeitraum. Ohne Sonderposten habe sich der Gewinn auf 484 Millionen Dollar von 179 Millionen Dollar erhöht, teilte das kalifornische Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss mit.

Der Umsatz stieg auf 2,69 Milliarden Dollar von 1,85 Milliarden Dollar und übertraf damit die Markterwartungen. Analysten hatten mit 2,6 Milliarden Dollar gerechnet.

Für das zweite Quartal geht der Konzern von einem Anstieg der Umsatzerlöse zwischen null und fünf Prozent aus. Applied Materials führte das Gewinn- und Umatzwachstum auf die gestiegene Profitabilität des Solargeschäfts und die gute Nachfrage nach Chips in Smartphones zurück.

Reuters

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×