Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.06.2016

10:32 Uhr

Chipausrüster

ASML stemmt milliardenschweren Zukauf in Taiwan

Der Chipausrüster ASML übernimmt den in Taiwan ansässigen Konkurrenten Hermes Microvision (HMI) für 3,1 Milliarden Dollar. Die Aktie von HMI kann davon profitieren.

Im April besuchten die Bundeskanzlerin und der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte den Chipausrüster. Reuters

ASML

Im April besuchten die Bundeskanzlerin und der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte den Chipausrüster.

FrankfurtDer Chipausrüster ASML verstärkt sich mit einem Zukauf. Die Niederländer erwerben den in Taiwan ansässigen Konkurrenten Hermes Microvision (HMI), wie beide Unternehmen am Donnerstag mitteilten. Für die Übernahme lege ASML umgerechnet rund 3,1 Milliarden Dollar auf den Tisch. ASML ist der weltweit größte Anbieter von Lithographiesystemen für die Halbleiterindustrie. HMI-Aktie sprangen an der Börse Taiwan zunächst zehn Prozent in die Höhe. Später schmolz das Plus auf 1,2 Prozent zusammen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×