Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.06.2013

20:35 Uhr

Cloud-Computing-Profi

Salesforce kauft Marketingsoftware-Firma

Es ist bereits der achte Einkauf innerhalb eines Jahres: Für 2,5 Milliarden Dollar übernimmt der Cloud-Computing-Pionier Salesforce mit ExactTarget einen Hersteller von Marketingsoftware.

Das Salesforce-Logo vor einer Konferenz: Das Geschäft mit sozialen Medien soll gestärkt werden. AFP

Das Salesforce-Logo vor einer Konferenz: Das Geschäft mit sozialen Medien soll gestärkt werden.

New YorkDer Cloud-Computing-Pionier Salesforce.com setzt seine Einkaufstour mit der 2,5 Milliarden Dollar schweren Übernahme des Marketingsoftware-Herstellers ExactTarget fort. Salesforce-Chef Marc Benioff sprach am Dienstag vom wichtigsten Kauf in der Geschichte des Unternehmens. Es will damit seine Position im Geschäft mit sozialen Medien stärken.

ExactTarget bietet via Internet Software an, mit der Unternehmen potenzielle Kunden gezielt mit Namen ansprechen und Werbekampagnen in sozialen Netzwerken fahren können. 2012 übernahm Salesforce.com bereits Buddy Media, die großen Marken dabei hilft, Seiten auf Facebook und Twitter zu betreiben. ExactTarget ist der achte Zukauf von Salesforce.com binnen eines Jahres.

Der Kaufpreis beläuft sich je ExactTarget-Aktie auf 33,75 Dollar. Das ist ein Aufschlag von mehr als 50 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom Montag. Am Dienstag schossen die ExactTarget-Titel um fast 53 Prozent in die Höhe auf 33,71 Dollar. Salesfoce.com dagegen rutschten um drei Prozent ab.

Cloud-Computing ist ein Zukunftsgeschäft für Anbieter von Unternehmenssoftware. Dabei wird die Software über die Datenwolke ("Cloud") im Internet genutzt und nicht mehr auf dem Computer gespeichert. Europas Branchenprimus SAP und sein US-Rivale Oracle versuchen in diesem Bereich mit Zukäufen Boden zu gewinnen. 

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

28.07.2013, 15:42 Uhr

Oracle, SAP und auch Salesforce gehen die innovativen Ideen aus. Klar ist das Geschäft mit den Cloud-Anwendungssystemen die Zukunft. Während Salesforce mit Ihrem Cloud-System mittlerweile in die Jahre gekommen ist und die aktuellen technologischen Möglichkeiten den Cloud-Primus alt aussehen lassen, hat SAP mit Sliverlight bei Business by Design eindeutig auf die falsche Technologie gesetzt. Oracle Gründer Larry Ellison hingegen lagert Innovationen eher an Unternehmen wie Netsuite aus.

Die deutsche Firma Scopevisio (https://www.scopevisio.com/) hat hingegen 2007 mit einem Pure Cloud Ansatz begonnen eine zukunftsweisende integrierte ERP & CRM & SCM Suite zu entwickeln. Die Anwendung ist im Bereich ERP & CRM bereits im Markt und adressiert im reinen SaaS-Ansatz mittelständische Unternehmen. Die Software wird "on demand" in einer zertifizierten Business-Cloud zur Verfügung gestellt und orientiert sich im Preismodell an dem "pay per use" Modell. So wird man in Zukunft Anwendungssoftware herstellen und anbieten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×