Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.04.2012

14:58 Uhr

Cloud-Computing

Telekom erhält Auftrag über 160 Millionen

Die Deutsche Telekom wird das Cloud-Computing des Tabakkonzerns British American Tobacco übernehmen. Das Volumen des Großauftrags mit einer Laufzeit von sieben Jahren beträgt 160 Millionen Euro, teilte die Telekom mit.

Die Cloud-Strategie der Telekom geht auf: Vorstandschef René Obermann kann sich über einen Großauftrag der Tabakfirma BAT freuen. AFP

Die Cloud-Strategie der Telekom geht auf: Vorstandschef René Obermann kann sich über einen Großauftrag der Tabakfirma BAT freuen.

BonnDie neue Cloud-Strategie der Deutschen Telekom beschert dem Konzern einen dreistelligen Millionenauftrag: Der Tabak-Konzern BAT hat T-Systems damit beauftragt, seine betriebswirtschaftliche Unternehmenssteuerung mit insgesamt 45 Betrieben und 45 Landesgesellschaften in die Cloud zu bringen. Bei einer Laufzeit von sieben Jahren erreiche das Auftragsvolumen mehr als 160 Millionen Euro, teilte die Deutsche Telekom am Montag mit.

Cloud-Computing bedeutet, dass IT-Dienstleistungen aller Art aus Rechenzentren über das Internet bereitgestellt werden. Die Kapazität der derzeit zehn internationalen Rechenzentren von BAT (British American Tobacco) soll in drei Großrechenzentren in Europa, Asien und Südamerika zusammengeführt werden.

Im Mittelpunkt der Cloud-Strategie der Deutschen Telekom stehen das eigene Telekommunikationsnetz sowie weltweit 90 Rechenzentren. Der Bonner Konzern ist damit in Konkurrenz zu mächtigen IT-Unternehmen wie Microsoft, Google, Amazon oder SAP getreten.

Vorstandschef René Obermann sagte Anfang März: „Wir wollen in diesem Ökosystem Cloud eine wichtige Rolle einnehmen. Nur vom reinen Netzgeschäft kann man auf Dauer nicht leben.“

Von

dpa

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

03.04.2012, 13:12 Uhr

Die Cloud ist ne super Sache, ihr Ausbau sollte unbedingt vorangetrieben werden.... http://bit.ly/yVWJbz

clouduser

03.04.2012, 15:47 Uhr

Nicht die einzige gute Nachricht! Die Deutsche Telekom wird zudem einen Cloud Services Marktplatz ausrollen und setzt dabei auf OpenStack! - http://clouduser.de/news/deutsche-telekom-setzt-auf-openstack-8076

AndreasKirsch@gmx.net

16.04.2012, 22:45 Uhr

Das Cloud Computing ist eine neue Technologie und es ist äußerst erfreulich, dass die Deutsche Telekom AG hier bereits ein Big Player ist.

Vielleicht sollte die Deutsche Telekom AG diesbezüglich das Marketing verbessern. Z.B. kann mit dem Mediencenter weltweit auf seine Daten zugreifen und das kostenlos. Das ist doch wirklich mal eine gute Dienstleistung dieses Unternehmens.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×